Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Babelsberg freut sich auf Regisseur Terrence Malick

    Der preisgekrönte US-Regisseur Terrence Malick ( "The Tree of Life") wird demnächst in Babelsberg in drehen. Das teilte jetzt das Medienboard Berlin-Brandenburg mit. Malick arbeitet derzeit an seinem aktuellen Filmprojekt "Radegund". August Diehl spielt die Hauptrolle, den österreichischen Kriegsdienstverweigerer und Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter, der von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen wurde. An seiner Seite wird Newcomerin Valerie Pachner zu sehen sein. Das Medienboard fördert den Film mit 400 000 Euro. Während in der neuen Außenkulisse alles bereit ist für die neue TV-Krimiserie „Babylon Berlin", war auch Wim Wenders für ein paar Tage Studiogast und drehte hier in zwei Sets mit Oscarpreisträgerin Alicia Vikander und dem Briten James McAvoy für den Thriller „Submergence". Darin erzählt Wenders von einem jungen Paar, das weit voneinander entfernt in Somalia und im Arktischen Meer um Liebe und das Überleben kämpft. 450 000 Euro Fördergelder gab es dafür vom Medienboard. In der aktuellen Förderrunde hat das Medienboard nach eigenen Angaben insgesamt 4,7 Millionen Euro für 37 Film- und TV-Projekte in der Region zugesagt. Über Geld kann sich unter anderem auch der Potsdamer Stefan Arndt freuen: 400 000 Euro gibt es für die Verfilmung von Josef Bierbichlers Familiensaga „Mittelreich", die von einer bayrischen Wirtshausfamilie erzählt und mehrere Jahrzehnte umspannt.

Facebook Twitter alt alt