Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    DEFA-Preis für Helga Schütz

    Auch im zwanzigsten Jahr ihres Bestehens hat die DEFA-Stiftung wieder Preise zur Förderung der deutschen Filmkunst und Filmkultur in Höhe von insgesamt 40.000 Euro vergeben. Geehrt wurde in diesem Jahr u.a. die Babelsberger Autorin und Dramaturgin Helga Schütz, die den mit 10.000 Euro dotierten »Preis für das künstlerische Lebenswerk« erhielt. Über drei Jahrzehnte wirkte sie bei der DEFA. Eine langjährige berufliche und private Beziehung verband sie mit dem Filmemacher Egon Günther. Zusammen arbeiteten sie u. a. an den Produktionen LOTS WEIB; WENN DU GROSS BIST, LIEBER ADAM; DIE SCHLÜSSEL; DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHERS und STEIN. Die 81jährige war im Januar 2018 auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zur Ehrenbürgerin der Stadt Potsdam ernannt worden.

Facebook Twitter alt alt