Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Call for Entries für Sehsüchte 2019 - Einsendeschluss ist der 7. Januar 2019

    Das Studierendenfilmfestival Sehsüchte geht in die 48. Runde! Nachwuchsfilmemacher*innen können ab sofort bis zum 7. Januar 2019 ihre im universitären Kontext entstandenen Arbeiten und (Debüt-)Filme für die nächste Ausgabe des Festivals einreichen.

    explore: lautet das Motto der 48. Festival-Ausgabe 2019. Dies lässt sich als Aufruf an Filmemacher*innen, Studierende und Festivalbesucher*innen verstehen, sich sowohl ästhetisch als auch inhaltlich auf unbekannte Wege zu begeben. Das Sehsüchte-Festival möchte Begegnungen der besonderen Art mit Film, Kunst, Gesellschaft und neuen Technologien ermöglichen und dabei verschiedene Lebenswelten kennenlernen. explore: heißt über den Horizont hinausschauen und Grenzen überschreiten – sowohl im Kollektiv, als auch bei der individuellen Erfahrung aller Filmliebhaber*innen.

    Auch 2019 wird es wieder die Wettbewerbskategorien Spielfilm und Spielfilm kurz, Dokumentarfilm und Dokumentarfilm kurz, Animations-, Genre-, Kinder- und Jugendfilm, Produktion, Musikvideo sowie Drehbuch und Pitch im Rahmen von Schreibsüchte geben. Erstmals erhält 2019 auch der beste 360°-Film eine Auszeichnung. Des Weiteren haben Studierende die Möglichkeit, ihre Virtual-Reality-Produktionen in einer Werkschau zu präsentieren. Das Sehsüchte-Filmfestival dient als Begegnungsstätte für den internationalen Filmnachwuchs und bietet Freiraum für experimentelles, junges und grenzenloses Gegenwartskino.

    Das 48. Sehsüchte-Festival findet vom 24. - 28. April 2019 in Potsdam-Babelsberg statt. Geplant und realisiert wird es erneut von den Studierenden der Digitalen Medienkultur und der Medienwissenschaften an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Alle Informationen unter www.sehsuechte.de

Facebook Twitter alt alt