Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    15 Jahre rbb: Sender feiert vor allem mit neuen Programmangeboten

    Mit neuen Programmangeboten startet der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in das 16. Jahr seines Bestehens. Am 1. Mai 2003 gab es die Fusion von ORB und SFB. Zu den programmlichen Höhepunkten in den kommenden Monaten zählen unter anderem die neue Doku-Serie "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" und die Filmreihe "rbb queer", in der der rbb zwischen dem 19. Juli und dem 13. September zehn queere Filmhighlights in TV-Erstausstrahlung zeigen wird.

    Im Herbst steht der Einzug der erfolgreichsten Sendung des rbb, der Berliner "Abendschau", in ein neu designtes Studio an. Bei den Radios setzt der rbb neue Akzente bei radioBerlin 88,8 und Fritz. "Wir wollen uns mit einem radioBerlin 'reloaded' verstärkt der Zielgruppe der 40- bis 50-Jährigen zuwenden“, teilte der Sender mit.

    Zu den kommenden Höhepunkten im Radioprogramm zählt die Hörspieladaption von "Babylon/Berlin", die im November in der ARD Audiothek bereitgestellt und ausgestrahlt sein wird. Gemeinsam mit Radio Bremen und dem WDR realisiert der rbb das achtteilige Projekt unter dem Titel "Der nasse Fisch". Regie führt Benjamin Quabeck.

    Neue Wege schlägt der rbb auch im Internet ein. rbb24, das multimediale Informationsangebot des Senders, rückt künftig Bewegtbild und Audio stärker in den Mittelpunkt des Auftritts.Dazu Intendantin Patricia Schlesinger: "Der rbb steht für Fernsehen und Radio, davon sollte auf unseren Nachrichtenseiten im Internet und in unseren Apps mehr zu sehen und zu hören sein. Wir wollen unsere Kompetenz bei Bewegtbild und Audio sichtbarer machen und passen unsere Angebote entsprechend an“. Auch der direkte Zugang zum Live-Programm des rbb soll zukünftig erleichtert werden.

    15 Jahre rbb
Facebook Twitter alt alt