Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Regionale Bilder auf Filmen

    Der Regisseur Konrad Wolf ist in Bernau mit Jugendlichen auf den Spuren der jüngeren Stadtgeschichte unterwegs, Bauleute blicken auf den Aufbau des Ost-Berliner Stadtzentrums rund um den Alexanderplatz und richten heute wieder verschwundene Denkmäler auf, Kinder gestalten den sorbischen Brauch der Vogelhochzeit nach – rund 100 unbekannte historische Filme zur Region Berlin/Brandenburg sind zwischen 2013 und 2018 durch das Filmmuseum Potsdam für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. (www.museum-digital.de). Von weiteren rund 150 Titeln existieren nun Sichtungsprotokolle und Zustandsbeschreibungen.

    Das vom Brandenburger Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur mit über 84.000 EUR geförderte Projekt diente der nachhaltigen Erfassung, Sicherung und Digitalisierung von Filmen. Insbesondere waren es solche, die in der DDR außerhalb von DEFA und Fernsehen entstanden und somit einen direkteren Fokus auf den Alltag richteten. Nicht selten sind es Unikate, die teils in lokalen Museen, teils im Filmmuseum Potsdam lagern. Die Materialien haben nur eine begrenzte Lebensdauer, sie müssen konservatorisch behandelt, fachgerecht aufbewahrt und digitalisiert werden – sonst sind die Informationen unwiederbringlich verloren. Das abgeschlossene Projekt ist deshalb nur ein erster Baustein zum Erhalt des regionalen Filmerbes.

Facebook Twitter alt alt