Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    „d-werft“-Forschungsarbeit für drei Jahre finanziell gesichert

    Ein wichtiger Akteur des MediaTech Hub Potsdam ist von Beginn an das Babelsberger Forschungsbündnis „dwerft – linked metadata for media“, das mit seiner Arbeit vor allem nach innovativen Lösungen für die Nutzung vernetzter Produktionsmetadaten sucht.

    In sechs Teilprojekten erforschen und entwickeln diese Medienunternehmen verschiedenste Tools und Technologien für die digitale Multi-Plattform-Distribution: Deutsches Rundfunkarchiv, filmwerte GmbH, transfermedia production services GmbH, Interlake Media GmbH und Rotor Film Frühmorgen & Lehmann OHG, Institut für Rundfunktechnik GmbH. Algorithmen aus dem Bereich „Künstliche Intelligenz“ sollen ebenso erforscht werden, wie die Blockchain für Abrechnungssysteme, innovative Untertiteltechnologien, Media Cloud Workflows und Lösungen für filebasierte Produktion, Archivierung und Distribution von Bewegtbildinhalten für das digitale mediale Ökosystem.

    Für diese Forschungs- und Entwicklungsarbeit am Medienstandort Babelsberg werden in den nächsten drei Jahren knapp 9 Mio. Euro investiert. Wesentliche Forschungsgeldern werden über das Programm „Innovative Regionale Wachstumskerne PLUS“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bereitgestellt. Mehrt als 5 Mio. Euro investieren die Bündnispartner selbst. Der offizielle Projektstart wird voraussichtlich im November 2018 sein. 

Facebook Twitter alt alt