Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Claire Foy bald in Babelsberg

    Endlich wieder eine internationale Filmproduktion in Babelsberg, Berlin und Brandenburg! Unter anderem in der legendären Marlene-Dietrich-Halle errichten die Handwerker des studioeigenen Art Departements derzeit diverse Sets für den Film „Dragon Tattoo – The Girl in the Spider`s Web“. Die Rolle der Hackerin Lisbeth Salander in der Fortsetzung von Stieg Larssons „Millennium“-Trilogie hat Claire Foy übernommen, bekannt u.a. aus der Netflix-Serie „The Crown“.

    Die Romanvorlage stammt aber nicht von Stieg Larsson, sondern von David Lagerantz. Regie wird Fede Alvarez, bekannt durch den Horrorfilm „Don’t Breathe“, führen. Die Rolle des Kommissar Blomkvist hat der Schwede Sverrir Guðnason übernommen. Die deutsch-amerikanische Koproduktion von Sony Entertainment und der Studio Babelsberg AG ist nach Studioangaben das erste größere internationale Filmprojekt nach dem Thriller „Mute“ mit Duncan Jones, der erstmals im Frühjahr 2018 auf Netflix gezeigt werden soll. Das Medienboard Berlin-Brandenburg wird das Projekt mit 600 000 Euro fördern.

    Claire Foy bald in Babelsberg
Facebook Twitter alt alt