Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Wolfgang Bahro – seit 25 Jahren Das GZSZ- Gesicht

    "Ich habe schon viel von Ihnen gehört" – Ein Satz, der vor 25 Jahren am Beginn einer ungewöhnlichen TV-Karriere stand. Am 15. Dezember 1992 hatte Bahro seinen ersten Einsatz vor den RTL-Kameras, die Folge Nr. 185 von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wurde anderthalb Monate später ausgestrahlt. Seitdem gehört er zu den prägenden Schauspielern der Serie. Bahro verkörpert wie kaum ein anderer den perfekten Bösewicht – ein charmantes Schlitzohr. Ein Ende ist glücklicherweise nicht in Sicht: Bahros Vertrag läuft bis 2021, mindestens. Schon heute ist er länger im TV-Einsatz als „Derrick“!

    Seine Rolle des Anwalts Professor Dr. Dr. (h.c.) Hans Joachim Gerner, kurz Jo Gerner, ist längst Kult und auch Zuschauern ein Begriff, die mal nicht jeden Tag einschalten. Gerner spinnt Intrigen, führt Prozesse, heckt ständig die nächste Gemeinheit aus. Und ist selbst unentwegt in Gefahr! Bahro ist gebürtiger Berliner und steht neben seinem Serien-Engagement auch regelmäßig im traditionsreichen Kabarett der Stadt, „Die Stachelschweine“, auf der Bühne. Aktuell gastiert er auch im Schlosspark-Theater Berlin im Stück "Ein gewisser Charles Spencer Chaplin" in der deutschen Fassung von Dieter Hallervorden.

    Philipp Rathmer
Facebook Twitter alt alt