Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Neue Foyerausstellung: Münchhausen - Lügen in Agfacolor

    Bis zum 25. Februar 2018 zeigt das Filmmuseum Potsdam zum 100jährigen Ufa-Jubiläum als neue und insgesamt dritte Foyerausstellung aus diesem Anlass eine Schau mit dem Titel „Münchhausen. Lügen in Agfacolor“.

    Im Zweiten Weltkrieg begann die Ufa mit der Produktion von »Großfilmen«, technisch aufwendigen Spektakeln mit Millionenbudget. Mit „Münchhausen“ ist 1942 der Gipfel dieses Illusionskinos erreicht. Ein phantastischer Film in den irreal-zarten Farben von Agfacolor zum 25. Jahrestag der Ufa. Die Ausstellung betrachtet die Ansprüche an ein deutsches Illusions- und Farbkino und die europaweite Vermarktung des bunten Märchenfilms in düsteren Kriegszeiten. Ebenso gilt der Blick den Problemen der digitalen Farbrestaurierung. Josef von Baky inszenierte den Streifen mit Hans Albers in der Hauptrolle. Über 18 Millionen Zuschauer sahen den Film bis 1944 - ob im besetzten Paris oder im bombenbedrohten Berlin.

    In der die Potsdamer Ausstellung begleitenden Filmreihe laufen neben einer Auswahl von Ufa-Farbfilmen auch internationale Produktionen der Zeit, die ganz anders mit der Dramaturgie der Farbe umgehen.

    Alle Informationen: www.filmmuseum-potsdam.de

    Münchhausen
Facebook Twitter alt alt