Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Thalia erneut ausgezeichnetes Programmkino

    Kürzlich wurden in der Potsdamer Waschhaus-Arena die diesjährigen Kinoprogrammpreise vergeben. 1,8 Millionen Euro gingen an über 200 Kinos und Programmverleiher, übereicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Dass Potsdam Veranstaltungsort war, ist der Tatsache geschuldet, dass im vorigen Jahr das Babelsberger Kiezkino „Thalia“ den Hauptpreis als „Bestes Kino Deutschlands“ erhalten hatte und daher die Verleihungsgala in diesem Jahr ausrichten durfte. Ein gutes Timing, denn in diesem Jahr feiert das Kino in der Rudolf-Breitscheid-Straße sein 100jähriges Bestehen.

    Die Babelsberger gehörten in diesem Jahr wieder zu den Geehrten, denn auch in den zurückliegenden Monaten blieb das Team um Kinoleiter Thomas Bastian seinem Programmkonzept treu, etablierte sich weiter als beliebtes Arthouse- Kino und setzte vor allem auf Programmkino mit inhaltlichen Schwerpunkten und Filmen aus unabhängigen Produktionen. Themenreihen mit besonderen Filmen erreichen viele Zuschauer ebenso wie das Kinder- und Familienkino mit aktuellen Werken und Klassikern. Ganz besonders gefragt sind die regelmäßigen Diskussionen und Gespräche mit Filmemachern. Das Preisgeld vom vorigen Jahr übrigens investierte das Team vor allem in die Renovierung des Hauses. 

    Kinoprogrammpreis
Facebook Twitter alt alt