Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Deutscher Radiopreis für „Radioeins Radio Show“ vom rbb

    Deutschlands beste Radiosendung kommt vom rbb: Die "Radioeins Radio Show" wurde beim Deutschen Radiopreis 2017 ausgezeichnet. Sie setzte sich in der Kategorie "Beste Sendung" gegen die "Ping-Pong-Show" (Fritz vom rbb) aus dem eigenen Haus und gegen "ANTENNE BAYERN bei der Arbeit" von Antenne Bayern durch.

    "Radio Show"-Moderator Magnus von Keil und Redakteurin Alina Faltermayr nahmen den Preis in Hamburg von Laudator Peter Maffay entgegen. "Radioeins Radio Show"-Moderatorin Britta Steffenhagen verpasste die Gala aus gutem Grund: Sie stand zeitgleich für das neue rbb-TV-Metropolenmagazin "Abendshow" vor der Kamera. Der Sender habe sich damit laut rbb-Intendantin das beste Geschenk zum 20jährigen Geburtstag selbst machen können. Die Jury begründete ihre Entscheidung u.a. so: "Radio unplugged, ganz ohne Computer und vorproduziertes Material. Viermal im Jahr bricht radioeins mit der "Radio Show" aus der Routine aus und huldigt der guten alten Zeit. Dass das nicht nostalgisch, sondern modern daherkommt, liegt an der Akribie, mit der jeder Bestandteil hand- und mundgemacht wird. Wenn Britta Steffenhagen, Magnus von Keil und der Minibeatclub in den Heimathafen Neukölln laden, überträgt sich die positiv aufgeladene Atmosphäre auf eine Zielgruppe, die vom Radio mehr erwartet als formatierte Berechenbarkeit." Die nächste "Radioeins Radio Show" ist am 27. März geplant.

    Radiopreis 2017
Facebook Twitter alt alt