Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    „Emma“ und Lummerland sind die neuen Filmpark-Attraktionen

    Im Herbst  2016 war Studio Babelsberg für fast  zehn  Wochen Drehort für den Kinofilm „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“. Im Frühjahr 2018 soll Kinostart sein. Doch die Besucher des Filmpark können sich die Babelsberger Lummerland-Version  bereits seit Ostern vorab anschauen. Für den Kinofilm haben die Handwerker des Art Departments Studio Babelsberg auf einer Gesamtfläche von 1200 Quadratmetern aus Gips, Beton, Styropor, Stahl und Holz ein Stück der Insel Lummerland entstehen lassen. Hauptattraktion der neuen Filmpark-Backlot-Tour ist die fast 5 Tonnen schwere  Lok „Emma“, aber auch der Laden von Frau Waas und das Haus von Herrn Ärmel können besichtigt werden. Regisseur Dennis Gansel freut sich gemeinsam mit Produzent Christian Becker über eine sehr prominente Besetzung: Neben Henning Baum als Lukas zu sehen u.a. Uwe Ochsenknecht als König Alfons und Christoph Maria Herbst als Herr Ärmel. Auch Shirley MacLaine ist mit dabei. Die Figur des acht Meter langen Drachens, den sie verkörpert, wird allerdings am Computer animiert. Die Oscarpreisträgerin steuert Stimme und Mimik bei. Filmpark-Geschäftsführer Friedhelm Schatz rechnet bis zum Kinostart mit bis zu einer halben Million Gästen – die hoffentlich in Babelsberg so neugierig geworden sind, dass sie alle anschließend ins Kino gehen.

    Emma
Facebook Twitter alt alt