Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++
    Auf nach Brandywood!

    Nationale und internationale Filmemacher schätzen neben der Möglichkeit, in den Babelsberger Studiohallen zu drehen, immer mehr auch eine große Zahl attraktiver Originalschauplätze der Region.Brandenburgs vielfältige Landschaften und verwunschene Schlösser, pittoreske Städte und abgelegene Dörfer sind wunderbare Filmkulissen für Kino- und TV-Filme. Wenn die Filmcrews weg sind, sind die Drehorte aber immer noch da. Filmfans könnten diese Schauplätze dann ganz in Ruhe erkunden. Die Tourismus Marketing Brandenburg (TMB) und Medienboard Berlin Brandenburg werden diesen Prozess in Zukunft gemeinsam begleiten und fördern. 

    Immer mehr Menschen wollen die Originalschauplätze aus Filmen und Serien besuchen", sagte Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus nach einer gemeinsamen Tagung. Daher sollten die Wirtschaftszweige Film und Tourismus wesentlich stärker voneinander profitieren. "Also auf nach Brandywood!", meinte Niehuus. Hollywood-Stars wie George Clooney und Tom Hanks drehten in Brandenburg und auch Berlin Welterfolge wie "Bridge of Spies", "Jason Bourne" oder "Homeland 5". Filmregisseur Detlef Buck schickte "Bibi und Tina" mehrfach auf Abenteuertour durch die Mark. Sein Hamburger Kollege Fatih Akin drehte dort sein Roadmovie "Tschick". Bereits jetzt hat das Medienboard mit Hilfe des Ministeriums für Wirtschaft und Energie auf www.reiseland-brandenburg.de rund 120 Produktionen unter der Rubrik Filmorte eingestellt, von denen zahlreiche Filme von der TMB mit touristischen Informationen verknüpft werden.

    Das Holländische Viertel
Facebook Twitter alt alt