Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++ 18. Mai 2017, 19:00 Uhr, Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1a/Marstall, 14467 Potsdam
    Eröffnung der ersten Foyerausstellung zum Jubiläum „100 Jahre Ufa“
    Im Dezember 1917 wurde auf Betreiben von General Erich Ludendorff und unter maßgeblicher Mitwirkung des Deutschen Reiches die Universum Film AG gegründet. Was anfangs vor allem als Unternehmen zur Produktion leistungsfähiger Filmpropaganda für das kriegführende Deutschland geplant war und auf eine wirtschaftliche Konzentration der Filmindustrie zielte, avancierte schnell zum größten deutschen Filmproduktionsunternehmen. Die Ufa wurde einer der ersten modernen Medienkonzerne Europas – ebenso erfolgreich wie politisch verstrickt. Drei Foyerausstellungen im Filmmuseum Potsdam rücken ausgewählte Aspekte dieser vielschichtigen Firmengeschichte in den Mittelpunkt. Los geht es mit einer Schau über den Schauspieler Hans Albers. Zur Eröffnung der Ausstellung wird Albers dann auch gleich in seiner Paraderolle des „Draufgängers“ präsentiert: In dem Film „F.P.1 antwortet nicht“ aus dem Jahre 1932 spielt er den Piloten Elissen, der sich für den Bau einer schwimmenden Flugplattform (F.P.1) im Atlantik einsetzt. Doch ein Saboteur, bezahlt von einer Großfinanz, die unbestimmt bleibt, schleicht sich auf die Plattform. Es herrscht Unwetter, Havarie droht – jetzt braucht es den besten Piloten für eine Rettungsaktion. Kartenreservierung für den Film: 0331-2718112, ticket@filmmuseum-potsdam.dewww.filmmuseum-potsdam.de
Facebook Twitter alt alt