Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++ 24. März 2017, 19:00 Uhr, Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1a, 14467 Potsdam
    Egon Günther zum 90. Geburtstag
    Gezeigt wird sein 1968 entstandener DEFA-Film „Abschied“, u.a. mit Rolf Ludwig, Jan Spitzer, Annekathrin Bürger und Heidemarie Wenzel. Ein Gymnasiast opponiert 1914 gegen das reaktionär-militaristische Elternhaus, wird Pazifist und Sozialist und bricht mit der bürgerlichen Welt. Er verstrickt sich in Liebe, Wahn und Mord. Nach einer glanzvollen Abnahme und einer missglückten Premiere, bei der Walter Ulbricht den Saal verließ, wurde Egon Günthers Adaption des Romans von Johannes R. Becher aus dem Spielplan genommen. Dem Regisseur wurde »Modernismus«, und »Skeptizismus« vorgeworfen. Vor dem Film: Knut Elstermann im Gespräch mit Schauspielerin Annekathrin Bürger und Franziska Günther. Wer es nicht ins Filmmuseum schafft, kann den Film „Abschied“ am 30. März umm 22:45 Uhr im rbb-Fernsehen schauen. Kartenreservierung unter www.filmmuseum-potsdam.de oder 0331-2718112
Facebook Twitter alt alt