Log In

  • Erhalten Sie Kooperations- und
    Jobangebote sowie Zugang zum
    Pinboard ...hier

Log In

  • Nutzer (E-Mail)
  • Passwort
  • Passwort vergessen 
  • Anmeldung für Unternehmen, Interessierte, Jobs und Pinboard … hier

Out In

  • +++ 18. November 2016
    Bewerbungsschluss für das STARTBÜRO Babelsberg
    Die gemeinsame Initiative von Studio Babelsberg und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF mit Unterstützung der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) fördert auch im kommenden Jahr den filmischen Nachwuchs in der Medienstadt Babelsberg. Bis zum 18. November 2016 nimmt die Filmuniversität die Anträge entgegen. Bewerben können sich alle Alumni der Filmuniversität (ehemals HFF), die 2011 oder später erfolgreich absolviert haben, Gefragt sind teambasierten Projektideen zur Entwicklung von innovativem Content oder - neu in 2017 - innovativem Technologieeinsatz. Unterstützt werden zwei teambasierte Projekte. Für ein Jahr erhalten die Gewinnerteams einen Coworkingspace im so genannten „Schwalbennest“ in der berühmten Marlene-Dietrich-Halle direkt auf dem Gelände des Studio Babelsberg samt Basisausstattung sowie je 10.000 Euro zur Umsetzung ihrer Vorhaben. Ergänzend begleiten und beraten MentorInnen der beteiligten Partner die Projektbeteiligten im Laufe des Stipendiums. So ermöglicht z.B. die enge Verknüpfung mit dem Gründungsservice der Filmuni die Teilnahme an Gründungskolloquien und weitere Wege der unternehmerischen Qualifizierung sowie der monetären und nicht-monetären Unterstützung am Standort werden aufgezeigt. Für 2017 können sich erstmals auch Teams bewerben, die ein innovatives Projektvorhaben realisieren möchten, das mit der Entwicklung und Anwendung neuer Verfahren und Technologien Impulse für die Medienproduktion setzt.

    Kontakt: Jörn Krug (Gründungsservice der Filmuniversität); j.krug@filmuniversitaet.de.

    Weitere Informationen gibt es unter www.filmuniversitaet.de
Facebook Twitter alt alt